Sie sind hier: Region >

Zehn Reisepässe aus Auto geklaut



Braunschweig

Zehn Reisepässe aus Auto geklaut


Polizei berichtet über Aufbruch eines Autos. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei berichtet über Aufbruch eines Autos. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Zwischen 14 und 16 Uhr öffneten Unbekannte am Donnerstag im Parkhaus am Schloss einen Seat Alhambra aus Braunschweig, durchwühlten eine Sporttasche nach Brauchbarem und ließen schließlich einen Leinenbeutel mit zehn deutschen Reisepässen mitgehen. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den Wagen eines Reisebüros. Die Pässe gehören Teilnehmern einer Reisegruppe, die für einen bevorstehenden Auslandsaufenthalt Visa beantragen wollten. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476 2516 entgegen.


zur Startseite