Goslar

Zertifikate an elf Integrationslotsen übergeben


Landrat Thomas Brych übergab die Urkunden an elf Integrationslotsen. Foto: Landkreis Goslar
Landrat Thomas Brych übergab die Urkunden an elf Integrationslotsen. Foto: Landkreis Goslar Foto: Landkreis Goslar

Artikel teilen per:

05.08.2016




Landkreis. Elf Integrationslotsinnen und Integrationslotsen des Landkreises Goslar haben am gestrigen Donnerstag, 4. August, ihre Ausbildung abgeschlossen. Landrat Thomas Brych übergab im Rahmen des letzten Schulungsblocks die Zertifikate an die Teilnehmer.

Der Chef der Kreisverwaltung bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Teilnehmern und lobte ihr ehrenamtliches Engagement: „Ich bin wirklich dankbar, dass sich so viele Menschen in unserem Landkreis auf ehrenamtlicher Basis für die Integration von Flüchtlingen stark machen. Das ist eine wichtige Aufgabe die viel Engagement erfordert. Mit der nun erfolgten Ausbildung sind die Integrationslotsen – die auch als Vermittler zwischen den Kulturen bezeichnet werden können - gut auf diese Herausforderung vorbereitet.“
Der Kurs wird vom Landkreis Goslar organisiert und vom Land Niedersachsen gefördert. Die Integrationslotsinnen und -lotsen sind bereits überwiegend ehrenamtlich in der Flüchtlingsbetreuung tätig. Nach einem niedersachsenweiten Ausbildungskonzept wurden die Lotsinnen und Lotsen in zehn Terminen im Umfang von 50 Stunden in verschiedenen Bereichen geschult. Kulturelle Unterschiede und Zuwanderungsgeschichte wurden ebenso thematisiert, wie die rechtlichen Grundlagen. Kommunikationsmodelle wurden vorgestellt und geübt. Die Dozentinnen vermittelten zusätzlich Kompetenzen wie Selbstreflexion, das aktive Ziehen von Grenzen sowie das Erkennen von posttraumatischen Störungen.


zur Startseite