Sie sind hier: Region >

Zeuge stellt Vandalen nach Tritten gegen Auto



Braunschweig

Zeuge stellt Vandalen nach Tritten gegen Auto


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. In der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, hörte ein Anwohner am Backhausweg einen lauten Knall und sah draußen eine Person, die gegen ein dort geparktes Auto trat. Der 28-Jährige lief hinaus und forderte den Mann auf, stehen zu bleiben, was dieser ignorierte. Der Mann konnte später durch das Eingreifen des Bürgers gestellt werden.



Der Zeuge machte darauf zwei Passanten auf die Situation aufmerksam und verfolgte den Verdächtigen mit seinem Auto. Nachdem er ihn erneut stellen und ansprechen konnte, verschwand der Beschuldigte trotzdem. Während die alarmierte Polizei den Sachverhalt aufnahm, erschien eine Person, die als Tatverdächtiger wiedererkannt wurde. Der 20-Jährige bestreitet die Vorwürfe und macht keine weiteren Angaben. An dem beschädigten Fahrzeug war ein Außenspiegel abgetreten worden.


zur Startseite