Sie sind hier: Region >

Zeugenaufruf: Mädchen bedrängt und Jugendliche bedroht



Braunschweig

Zeugenaufruf: Mädchen bedrängt und Jugendliche bedroht


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Braunschweig. Zwei 17 Jahre alte Jugendliche erstatteten am Montagnachmittag Anzeige wegen Bedrohung bei der Polizei. Demnach seien sie am Freitagabend zwischen 20.30 und 21.00 Uhr von einer Person nahe dem Reiterdenkmal zum Platz am Ritterbrunnen mit einem Messer bedroht worden. Die Polizei geht Hinweisen auf den Täter nach.

In diesem Zusammenhang soll der Tatverdächtige auch Mädchen belästigt und unsittlich berührt haben. Das südländisch aussehenden Mädchen hätte geschrien, allerdings habe sich kein Passant darum gekümmert, so die Polizei. Der Beschuldigte sei mit einem weißen Mountainbike umher gefahren. Die sei laut Polizeisprecher Joachim Grande sehr auffällig gewesen, da einige Personen in der Nähe gewesen sein müssten, erhoffe man sich mit dem Aufruf weitere Hinweise. Mögliche Betroffene und Zeugen, insbesondere die beteiligten Mädchen, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefon: 0531-476 2516.


zur Startseite