Sie sind hier: Region >

Zigaretten direkt aus dem Lager gestohlen



Helmstedt

Zigaretten direkt aus dem Lager gestohlen


Symbolbild: Sandra Zecchino
Symbolbild: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Königslutter am Elm. Am Donnerstagabend, 17. Oktober, haben mindestens drei Täter Zigaretten aus dem Lager eines Supermarktes gestohlen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euros, berichtet die Polizei.



Der Diebstahl habe sich zwischen 19:15 Uhr und 19:30 Uhr ereignet, so ein Beamter. Während zwei etwa 40 bis 50 Jahre alte Täter mit osteuropäischem Akzent die anwesenden Verkäufer mit Fragen nach Produkten abgelenkten, habe sich vermutlich ein Komplize unbemerkt in den Lagerraum der Filiale begeben. Hier sei der weitere Ablauf sehr schnell gegangen, erläutert der Ermittler weiter. Mit der Beute sei der Unbekannte an der Rückseite des Gebäudes aus einem Fenster gestiegen, das direkt an der Arndtstraße liege. Es sei nicht ausgeschlossen, dass hier ein weiterer Komplize oder die Mittäter aus dem Aldimarkt mit einem Fahrzeug gewartet habe.

Daher hoffen die Beamten, dass der Abtransport des Diebesgutes an der zu dieser Zeit immer noch viel befahrenen Arndtstraße von Anwohner, Passanten oder Autofahrern beobachtet wurde. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizeiwache unter Telefon 05353-941050 in Verbindung.


zum Newsfeed