Sie sind hier: Region >

Zigarettenautomat gesprengt



Wolfsburg

Zigarettenautomat gesprengt


Symbolbild: Anke Donne
Symbolbild: Anke Donne Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Anwohner der Döhrener Straße am Samstagabend gegen 23.15 Uhr durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Unbekannte hatten einen Zigarettenautomaten vermutlich mittels sogenannter Polenböller in die Luft gesprengt.



Die Detonation war derart heftig, dass der Zigarettenautomat vollständig zerstört wurde. Rund um den Standort des Gerätes fand die alarmierte Polizei diverse Zigarettenschachteln und Blechteile des Automaten. Der Zigarettenautomat befand sich direkt an der Durchfahrtsstraße an der Zufahrt zum Parkplatz zu einer dortigen Gaststätte.

Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Schaden auf mindestens 5.000 Euro belaufen. Zeugen hatten noch eine unbekannte, dunkel gekleidete männliche Person in Richtung der Straße Am Sportplatz weglaufen sehen. Im Laufe des Sonntags meldeten sich weiter Zeugen, die kurz nach 23.15 Uhr ein silber-metallic-farbenen Fahrzeug beobachtet haben, welches ohne Licht auf der Sportplatzstraße in Richtung Sportplatz beziehungsweise Richtung Feldmark gefahren sei. Ob es zwischen beiden Beobachtungen einen Zusammenhang gibt und es sich hierbei um den oder die Täter gehandelt hat, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Die Polizei hofft auf weitere Zeugen und bitte um Hinweise an die Polizeistation in Velpke, Rufnummer 05364/94707-0.


zur Startseite