Sie sind hier: Region >

Zigarettenautomaten ja oder nein? B.I.G. hat Online-Umfrage gestartet



Gifhorn

Zigarettenautomaten ja oder nein? B.I.G. hat Online-Umfrage gestartet

Die Ortsräte von Grußendorf und Westerbeck befassen sich in der jeweils nächsten Sitzung damit, ob weitere Zigarettenautomaten aufgestellt werden sollen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Sassenburg. Die Ortsräte von Grußendorf (Sitzung am 9. Dezember) und Westerbeck (Sitzung am 16. Dezember) befassen sich in der jeweils nächsten Sitzung damit, ob weitere Zigarettenautomaten aufgestellt werden sollen. Das teilt die Bürger-Interessen Gemeinschaft Sassenburg (B.I.G.) in einer Pressemitteilung mit. Um ein Stimmungsbild zu bekommen, hat die B.I.G. eine Online-Umfrage gestartet.



Eine Vertriebsfirma habe beantragt, in Westerbeck einen Automaten an der Bushaltestelle "Am Hagen" und ebenfalls einen Automaten in Grußendorf an der Bushaltestelle in der "Stüder Straße" aufstellen zu dürfen. Nach den bisher zur Verfügung stehenden Informationen, soll keine Vergütung durch den Betreiber an die Gemeinde gezahlt werden, so die B.I.G..

B.I.G. will sich an das Ergebnis halten


Für oder gegen die Aufstellung gebe es unzählige Argumente wie zum Beispiel, ob dies noch zeitgemäß ist. Ferner seien solche Automaten immer wieder geknackt oder gesprengt worden. Nach dem Ergebnis der Umfrage will das Westerbecker Ortsratsmitglied Andreas Kautzsch in der Sitzung für oder gegen die Aufstellung stimmen. "Wir praktizieren direkte Bürgerbeteiligung", so Kautzsch. Zur B.I.G.-Umfrage geht es hier.


zur Startseite