Sie sind hier: Region >

Mariental: Zigarettenautomaten mit brachialer Gewalt geöffnet und geplündert



Helmstedt

Zigarettenautomaten mit brachialer Gewalt geöffnet und geplündert

Es entstand ein Schaden von etwa 3.500 Euro.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Mariental. Gleich zwei Zigarettenautomaten im Ortsteil Horst haben Unbekannte mit brachialer Gewalt geöffnet und dabei einen Schaden von etwa 3.500 Euro angerichtet. Die Taten geschahen zwischen Freitagabend, 18 Uhr bis Sonntagmorgen 10 Uhr. Die Automaten standen in der Straße Berliner Platz und im zweiten Fall in der Parkstraße. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



In beiden Fällen gingen die Täter mit brachialer Gewalt vor und öffneten die Zigarettenautomaten. Anschließend entnahmen sie die darin befindlichen Tabakwaren und das Bargeld.

Die Polizei hofft darauf, den Tatzeitraum noch genauer eingrenzen zu können und Hinweise auf mögliche Täter zu erhalten. Von daher bitten die Beamten darum, dass Zeugen, denen die zerstörten Automaten aufgefallen sind, oder die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich bei den Ermittlern im Polizeikommissariat Helmstedt unter der Rufnummer 05351/521-0 melden.


zur Startseite