whatshotTopStory

Zigarettendieb schlug Kassiererin - Polizei sucht Zeugen


Ein Zigarettendieb schlug am Dienstag in Cremlingen die Kassiererin und flüchtete anschließend. Symbolfoto: Alec Pein
Ein Zigarettendieb schlug am Dienstag in Cremlingen die Kassiererin und flüchtete anschließend. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

05.10.2016

Cremlingen. Am gestrigen Dienstag kam es gegen 19 Uhr in einem Einkaufsmarkt in Cremlinger Hauptstraße zu einem räuberischen Diebstahl. Dabei wurde eine Kassiererin verletzt.


Nach ersten Ermittlungen befanden sich drei, vermutlich untereinander bekannt, bislang unbekannte Männer an der Kasse. Während der erste Unbekannte und der dritte Unbekannte jeweils Kleinigkeiten zum Bezahlen auf das Kassenband gelegt hatten, stand der dritte Unbekannte zunächst unbeteiligt in der Mitte der Männer an der Kasse. Eine Mitarbeiterin des Geschäftes beobachtete nun, wie dieser unbekannte Mann offensichtlich unbemerkt von der Kassiererin, mehrere Zigarettenschachteln in eine Steppjacke packte. Die Zeugin sprach daraufhin den Mann an und forderte ihn auf, die Jacke zu zeigen. Nach kurzem Zögern, schlug der Unbekannte daraufhin der Zeugin auf den Arm, nahm die Jacke mit der Beute und flüchtete in Richtung Kleingartenanlage. Hierbei wurde er von einem der anderen Männer begleitet, während der andere Mann seine Ware bezahlte. Die Zeugin wurde durch den Schlag auf den Arm leicht verletzt.

Polizei such Zeugen


Die Täter werden wie folgt beschrieben: Ein Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein, 1,70 bis 1,75 Meter groß, dunkle kurze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, dunkelblauem Pullover und blauer Steppjacke, er trug ein blaues Baseballcap. Die zweite unbekannte Person (zahlte seine Ware) war etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,70 Meter groß, hatte kurze dunkle Haare und eine kräftige Figur. Bekleidet war er mit einer roten Steppjacke. Die dritte Person (flüchtete mit dem Haupttäter) war etwa 25 Jahre alt und größer als die anderen beiden Personen. Zum Wert der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331-933-0 entgegen.


zur Startseite