Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Zigarettenraub vereitelt - 16-Jähriger wurde den Eltern übergeben



Zigarettenraub vereitelt - 16-Jähriger wurde den Eltern übergeben

Der Jugendliche muss sich demnächst vor Gericht verantworten.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Wolfsburg. Ein 16-Jähriger war am Mittwoch gegen 13.30 Uhr der Angestellten eines Lebensmitteldiscounters in der Halleschen Straße aufgefallen, als er sich mit seiner weiblichen Begleitung diverse Zigarettenschachteln aus dem Zigarettenautomaten an der Kasse zog und damit im hinteren Bereich des Ladens verschwand. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die Angestellte habe beobachten können, wie die beiden Jugendlichen die Zigarettenschachteln unter ihrer Kleidung verschwinden ließen und alarmierte den Marktleiter. Die Jugendlichen gaben, nachdem der Diebstahl aufgeflogen war, das Diebesgut wieder heraus. Während die unbekannte Jugendliche plötzlich geflohen sein soll, hätten die Angestellten den 16-Jährigen festgehalten, der sich nach Leibeskräften wehrte und um sich geschlagen haben soll. Dabei hätte sich eine Angestellte leichte Verletzungen zugezogen. Zwei weitere Angestellte kämen ihren Kollegen zur Hilfe und hielten den jungen Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Jugendliche wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in erzieherische Obhut übergeben. Wer kennt die jugendliche Begleiterin des 16-Jährigen? Hinweise zu der Person nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zum Newsfeed