Braunschweig

Zivilstreife stellte mutmaßliche Tankstelleneinbrecher

von Polizei Braunschweig


Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

22.09.2014


Braunschweig. Auf frischer Tat stellten Beamte des Zivilstreifendienstes in der Nacht zum Sonntag zwei Personen, die offenbar gerade versuchten in die Verkaufsräume der HEM-Tankstelle in Wenden einzubrechen. Die 28 und 54 Jahre alten Tatverdächtigen hatten gegen 23.30 Uhr mit einem Radschlüssel versucht, die Verglasung der Eingangstür einzuschlagen, als die Streife sie antraf. Versteckt hinter einer Tanksäule kauernd wurden die  alkoholisierten Beschuldigten festgenommen, noch bevor sie in die Tankstelle eindringen konnten. Sie wurden zunächst in das Polizeigewahrsam eingeliefert.


zur Startseite