Sie sind hier: Region >

Zu lange in Deutschland: Moldawischer Führerschein nicht mehr gültig



Salzgitter

Zu lange in Deutschland: Moldawischer Führerschein nicht mehr gültig

Ein 24-Jähriger hat jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis am Hals.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter-Lebenstedt. Am Donnerstag, 18:20 Uhr, wurde ein 24 Jahre alter Autofahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Straße Rohrkamp kontrolliert. Der Mann händigte den Polizisten einen moldawischen Führerschein aus. Da der Mann jedoch seit mehr als einem halben Jahr seinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, ist der Führerschein in Deutschland nicht mehr gültig. Ihm wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.


zur Startseite