whatshotTopStory

Zu starke Strömung: Weiter keine Floß- und Kanufahrten


Foto: Stadtmarketing/Gerald Grote

Artikel teilen per:

06.08.2014


Braunschweig. Bis voraussichtlich Freitag, 8. August, müssen alle Okerfahrten der Stadtmarketing-Partner Floßstation und OkerTour entfallen. Auch Tretboot- und Kanufahrten sind weiterhin nicht möglich.

Aufgrund der starken Regenfälle der letzten Tage ist die Strömung derzeit zu stark. Kunden, die Fahrten in diesem Zeitraum gebucht haben, wurden bereits kontaktiert. Ob die Oker ab Samstag, 9. August, wieder befahrbar ist, entscheidet sich am kommenden Freitag, 8. August. Sollten weitere Fahrten ausfallen, werden die Kunden benachrichtigt. Außerdem informiert die Braunschweig Stadtmarketing GmbH auf www.braunschweig.de/tourismus und in einer Pressemitteilung.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Touristinfo, Kleine Burg 14, unter 0531/4702040 oder touristinfo@braunschweig.de, zur Verfügung.


zur Startseite