Sie sind hier: Region >

Zu Unrecht abgeschobene Familie kehrt nach Gifhorn zurück



Gifhorn

Zu Unrecht abgeschobene Familie kehrt nach Gifhorn zurück


Symbolbild. Foto: Rühland
Symbolbild. Foto: Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Gifhorn. Die aus Tschtschenien stammende und am 2. Dezember unrechtmäßig aus Gifhorn abgeschobene Familie ist nach einem Bericht des NDR zurück in Deutschland.

Obwohl das Asylverfahren noch gar nicht abgeschlossen gewesen sein soll und das Verwaltungsgericht eine Abschiebung offenbar stoppen wollte, flog man eine in Gifhorn untergekommene Mutter mit ihren drei Kindern nach Russland aus. Mittlerweile soll sich die Familie in Berlin aufhalten und noch in dieser Woche nach Gifhorn zurückkehren. Der Landkreis Gifhorn stellt dem Bericht nach eine Unterkunft für Mutter und Kinder zur Verfügung und muss die Kosten der Rückholung tragen. Der Vorfall werde nun von verschiedenen Seiten noch juristisch geprüft.


zur Startseite