Sie sind hier: Region >

Zulassungsstelle erweitert Öffnungszeiten



Gifhorn

Zulassungsstelle erweitert Öffnungszeiten


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Gifhorn. Durch Umstrukturierungen in der Abteilung Verkehrswesen in ein Front- und Backoffice kann der Landkreis nach eigenen Angaben zusätzliche Öffnungszeiten ab dem 3. September anbieten.



„Ich freue mich, dass wir mit den neuen Strukturen und Öffnungszeiten den Service für alle Kunden der Zulassungsstelle, der Führerscheinstelle und der Verkehrsaufsicht verbessern können“, erläutert Landrat Dr. Andreas Ebel die Umstellung. „Und nicht zuletzt können damit auch die Arbeitsprozesse in der Abteilung Verkehrswesen weiter verbessert werden, sodass beide Seite profitieren.“

Die wesentliche Aufgabe im Frontoffice ist die Zulassung, Abmeldung und Ummeldung von Fahrzeugen und der Kontakt zum Kunden. Im Backoffice erfolgt die Postsachbearbeitung des Zulassungsbereichs. Eine weitere wesentliche Aufgabe im Backoffice ist die Verbesserung der telefonischen Erreichbarkeit der Abteilung Verkehrswesen. Dadurch wird der bereits vorhandene Informationsschalter/Schnellschalter entlastet und die vielen telefonischen Anfragen können direkt und ohne Wartezeiten abgearbeitet werden. Durch den Wegfall der Postbearbeitung und der telefonischen Auskünfte an den Zulassungsschaltern können die Kundinnen und Kunden der Abteilung Verkehrswesen qualitativ und quantitativ intensiver beraten werden.


Neue Öffnungszeiten für die Zulassungsstelle:

Montag: 7.30 Uhr bis 14 Uhr (Neu)
Dienstag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr, 14 Uhr bis 17 Uhr (Neu)
Mittwoch: 7.30 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr, 14 Uhr bis 17 Uhr
Freitag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr

Mit der Einführung des Front- und Backoffice in der Zulassungsstelle haben die Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, an drei von fünf Nachmittagen die Dienstleistungen der Zulassungsstelle in Anspruch zu nehmen. Neu ist eine längere Öffnungszeit der Zulassungsstelle montags über die Mittagszeit bis 14 Uhr. Bisher gab es keine Möglichkeit für die Kundinnen und Kunden, auch mittags die Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Außerdem wird am Dienstag statt bis 15.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet sein. Diese beiden Zeiten wurden ausgewählt, damit die Berufstätigkeit der Kundinnen und Kunden eine besondere Berücksichtigung findet.


zur Startseite