whatshotTopStory

Zum neunten Mal heißt es: "Warmer Winter"

von Robert Braumann



Artikel teilen per:

05.02.2015


Braunschweig. Mit dem "Warmen Winter" startete am Freitag, den 30. Januar 2015, zum neunten Mal ein 14-tägiges Kulturprogramm des Vereins für sexuelle Emanzipation, die les.bi.schwul.trans Kulturtage in und um Braunschweig.

Das Sommerlochfestival (CSD Braunschweig) ist vielen Menschen in und um Braunschweig längst ein Begriff. Doch auch der kleine Bruder, der "Warme Winter", ist schon seit 2007 etabliert. Auf Interessierte wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben den regelmäßig stattfindenden Angeboten von Sportvereinen, Stammtischen, Selbsthilfegruppen und Schulaufklärungs-Projekten , gibt es ganz spezielle "Warme Winter" Veranstaltungen. Da wären Kneipenabende, Lesungen oder eine Karnevals-Veranstaltung. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier.


zur Startseite