Helmstedt

Zusatztermin für nächtliche Stadtführung


Das Rohrsche Haus wird eines der Ziele der Stadtführung sein. Foto: Stadt Helmstedt
Das Rohrsche Haus wird eines der Ziele der Stadtführung sein. Foto: Stadt Helmstedt Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:

04.10.2017

Helmstedt. Wegen der großen Nachfrage bietet die Stadt Helmstedt am 14. Oktober eine zusätzliche nächtliche Stadtführung an. Die Führung startet um 20 Uhr an der Ecke Stolzengasse/Markt und dauert etwa eine bis eineinhalb Stunden.



Wer weiß, wo es das erste Gefängnis gab? Wo wurden Folterungen und Hinrichtungen vorgenommen? Gab es wirklich Hexen und Hexenmeister hier in unserer kleinen Stadt? Waren die Nonnen und die Mönche wirklich keusch und gottestreu? Wer brachte den Abt um? All diese Fragen möchte Alrauneke von Helmoni beantworten und die Stadt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf eine neue Art und Weise entdecken.

Anmeldungen sind erforderlich und werden in der Tourist-Information im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt oder unter der Telefonnummer 05351/17-1717 entgegengenommen. Die nächtliche Stadtführung kostet 3 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich sechs Jahre sind frei. Inhaber der Elm-Lappwald-Card zahlen die Hälfte.


zur Startseite