Sie sind hier: Region >

Zwei Autos aufgebrochen und Taschen geklaut



Wolfsburg

Zwei Autos aufgebrochen und Taschen geklaut


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Wolfsburg. In der Nacht zum Sonntag kam es in der Wolfsburger Innenstadt zu zwei Einbrüchen in Kraftfahrzeuge. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus, da beide Tatorte nur wenige hundert Meter voneinander entfernt sind und in einem gemeinsamen Zeitfenster liegen.

Der erste Einbruch ereignete sich zwischen 2:30 Uhr und 3:30 Uhr in der Kantallee. Hier zerstörten Unbekannte die Seitenscheibe eines lilafarbenen Ford Ka und entwendeten eine darin befindliche Sporttasche nebst darin befindlichem Portmonee. Der 37 Jahre alte Besitzer hatte seinen kleinen Flitzer unweit eines dortigen Pizzaservice abgestellt. Der zweite Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen Sonntagnacht 1:30 Uhr und Sonntagmorgen 5 Uhr in der Straße Schachtweg. Hier hatte die 22 Jahre alte Besitzerin aus dem Landkreis Gifhorn ihren VW Golf auf dem Parkplatz des ehemaligen Hallenbades abgestellt und war im Kaufhof unterwegs. Als sie gegen 5 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass die Beifahrerseite zerstört worden und ihre Handtasche die sich im Fußraum des Wagens befand entwendet worden war. In der Tasche befanden sich neben einer Geldbörse auch persönliche Personaldokumente der jungen Frau. In beiden Fällen dürfte ein Gesamtschaden von mindesten 1.000 Euro entstanden sein. Die Polizei weist abermals darauf hin, keine Wertsachen unbeaufsichtigt im Fahrzeug zu belassen. Hinweise zu den beiden Fahrzeugeinbrüchen nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zur Startseite