Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Zwei Autos ausgeraubt - Diebe zerschlugen Seitenscheiben



Wolfsburg

Zwei Autos ausgeraubt - Diebe zerschlugen Seitenscheiben

Die Polizei weist darauf hin, auch bei kurzer Abwesenheit keine Wertgegenstände im Auto zu belassen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am gestrigen Mittwoch wurden in der Suhler Straße und im Klieverhagen jeweils die Seitenscheiben von Autos zerstört und Gegenstände aus den Fahrzeugen gestohlen. Der Vorfall im Klieverhagen habe sich laut einer Pressemeldung der Polizei zwischen 7 und 8 Uhr ereignet, der Vorfall in der Suhler Straße zwischen 14 und 15:20 Uhr.



In der Straße Klieverhagen zerstörten die Täter von einem Hyundai die linke hintere Seitenscheibe und entwendeten aus dem Fahrzeuginnern zwei Stangen Zigaretten und ein Mobiltelefon. Den Schade schätzt die Polizei auf rund 1.200 Euro.

Die zweite Tat ereignete sich zwischen 14 und 15.20 Uhr in der Suhler Straße. Hier hatte ein aufmerksamer Zeuge gegen 15.23 Uhr einen grünen VW Golf bemerkt, an dem die rechten Seitenscheiben zerstört worden waren und die Polizei alarmiert. Eine Befragung des rechtmäßigen Fahrzeugnutzers ergab, dass sich im Fahrzeug eine schwarze Sporttasche mit Sportsachen befunden habe, die entwendet worden war. Hier dürfte sich der Gesamtschaden auf rund 600 Euro belaufen. Ein Zusammenhang zwischen beiden Taten könne derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizei weist darauf hin, auch nur bei kurzer Abwesenheit vom Fahrzeug keine Wertgegenstände im Fahrzeug zu belassen. Die Ermittler hoffen darauf, dass in beiden Fällen Zeugen verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer: 05361/4646-0 entgegen.


zur Startseite