Gifhorn

Zwei Einbrüche bei helllichtem Tag in Papenteich


Der Täter drang über die Terrassentür in die Wohnungen ein. Foto/Symbolbild: pixabay
Der Täter drang über die Terrassentür in die Wohnungen ein. Foto/Symbolbild: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

17.01.2017

Gifhorn. Zwei Wohnungseinbrüche ereigneten sich am Montag in der Samtgemeinde Papenteich. In einem Fall wurde der Täter durch die zurückkehrenden Hausbewohner gestört, konnte aber unerkannt flüchten.



Zwischen 14.30 Uhr und 18.50 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Jägerstraße in Rethen auf und verschaffte sich auf diesem Weg Zugang ins Innere des Gebäudes. Dort durchsuchte er diverse Schränke nach Bargeld und Schmuck. Er entwendete schließlich eine Perlenkette im Wert von mehreren Hundert Euro.

Möglicherweise derselbe Täter schlug auch in der Abbesbütteler Straße in Meine zu. Zwischen 15 Uhr und 17.15 Uhr stieg er durch eine zuvor aufgehebelte Terrassentür in eine dortige Doppelhaushälfte ein und durchsuchte diverse Räume im Obergeschoss des Hauses. Als die 68-jährige Bewohnerin gegen 17.15 Uhr zurückkehrte, flüchtete der Täter über ein Vordach in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Um sachdienliche Hinweise zu beiden Einbrüchen, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im fraglichen Zeitraum in Tatortnähe beobachtet wurden, bitte an die Polizei in Meine, Telefon 05304/91230.


zur Startseite