Sie sind hier: Region >

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt



Braunschweig | Goslar

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt


Am Samstag kam es bei Braunlage zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Symbolfoto: Robert Braumann
Am Samstag kam es bei Braunlage zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunlage. Am Samstag kam es auf der Landesstraße 520, zwischen Bad Lauterberg und St. Andreasberg, bei welchem zwei Kradfahrer schwer verletzt und zwei Auto-Insassen leicht verletzt wurden.

Laut Polizei befuhr eine Motorradgruppe die Landesstraße aus Richtung St. Andreasberg kommend, in Richtung Bad Lauterberg. Ein Volvo aus Braunschweig befuhr die Landesstraße in entgegengesetzter Richtung. Zwischen Silberhütte und der Firma Eckold, innerhalb einer dortigen Rechtskurve, kam ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Hövelhof mit seiner BMW vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit dem Volvo zusammen. Ein weiterer nachfolgender 49-jähriger Kradfahrer aus Herford (NRW) konnte mit seinem Krad Triumph nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ebenfalls gegen den Volvo.


Hierbei wurden beide Kradfahrer schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der 56-jährige Fahrer und die 51-jährige Beifahrerin im Volvo wurden leicht verletzt und ebenfalls zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt entstand an den beiden Krädern und am Auto ein geschätzter Sachschaden von 33.000 Euro.


zur Startseite