Wolfenbüttel

Zwei Neu-Ruheständler bei den Städtischen Betrieben


Mit Gerhard Brandes und Wilfried Grüne wurden jetzt gleich zwei langjährige Mitarbeiter der Städtischen Betriebe Wolfenbüttel (SBW) in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Mit Gerhard Brandes und Wilfried Grüne wurden jetzt gleich zwei langjährige Mitarbeiter der Städtischen Betriebe Wolfenbüttel (SBW) in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

09.08.2016




Wolfenbüttel. Mit Gerhard Brandes und Wilfried Grüne wurden jetzt gleich zwei langjährige Mitarbeiter der Städtischen Betriebe Wolfenbüttel (SBW) in den Ruhestand verabschiedet. Das geht aus einem Bericht der Stadt Wolfenbüttel hervor.

Gerhard Brandes war seit 1997 bei den SBW in der Straßenbauunterhaltung tätig und war hauptsächlich für Pflasterarbeiten in der Innenstadt im Einsatz. Wilfried Grüne stieß 1983 zur Stadt und war zunächst als Platzwart bei Germania eingesetzt. Dann wechselte er in den Bereich Grünpflege, wo er sich aber auch weiterhin um den Germania-Platz kümmern durfte. Zuletzt war er im Bereich Straßenreinigung im Einsatz und erledigte anfallende Botendienste. Seinen Germanen bleibt er natürlich auch im Ruhestand treu.


zur Startseite