Braunschweig

Zwei Pflege-Auszubildende des Klinikums belegen mit ihrem Instagram-Account beim Junge Pflege Preis 2020 den 3. Platz

„Besser vernetzt – gemeinsam Pflege gestalten“ – das war das Motto in diesem Jahr zu dem der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe Nordwest e.V. zum dreizehnten Mal den mit 2.000 Euro dotierten Junge Pflege Preis verliehen hat.

Josie Seiler und Vanessa Schulte freuen sich über den 3. Platz beim Junge Pflege Preis 2020
Josie Seiler und Vanessa Schulte freuen sich über den 3. Platz beim Junge Pflege Preis 2020 Foto: Klinikum Braunschweig, Leon Friedrich

Artikel teilen per:

05.10.2020

Braunschweig. Über den Lernalltag hinaus engagierte Auszubildende und Studierende der Pflegeberufe konnten für ihre eingesandten Arbeiten ausgezeichnet werden. Auch zwei Pflege-Auszubildende aus dem Klinikum Braunschweig, Vanessa Schulte und Josie Seiler, nahmen an dem Wettbewerb teil und belegten mit ihrem eigens für den Wettbewerb initiierten Instagram-Account „vosie.s“ den dritten Platz. Der Account dient als Plattform für berufsgruppeninternen Austausch, der bis heute bereits über 3.000 Follower gewinnen konnte. Der Pflegedirektor des Klinikums Braunschweig, Christian Faßmann-Heins, zeigte sich äußerst erfreut über den dritten Platz, den die „vosie.s“ belegt haben: „Wir haben bereits in den Vorjahren an dem Wettbewerb teilgenommen und ich freue mich ganz besonders, dass Vanessa und Josie die Tradition fortgeführt haben.“



Der Beitrag überzeugte die Jury durch das Gesamtpaket, das betonte Stefan Schwark, Referent für Öffentliche Kommunikation vom DBfK Nordwest e.V.: „Sie haben ihre Vorgehensweise strategisch dargelegt und haben einen recht provokanten Instagram-Account eröffnet – das ist Teil der Strategie. Und da das so geplant war und auch geklappt hat, hat das die Jury überzeugt.“ Die beiden Auszubildenden Josie und Vanessa haben mit ihren Bemühungen das erreicht, was sie erreichen wollten: “Wir sind sehr stolz, weil wir sehr sehr viel Arbeit in das Projekt gesteckt haben und sind froh, dass es jetzt auf diesem Wege honoriert wurde und wir das Feedback bekommen haben, das wir uns erhofft haben.“

Der üblicherweise als Plattform der Abschlusspräsentation dienende Junge Pflege Kongress des DBfK Nordwest, der Leitkongress für angehende Pflegefachpersonen mit ca. 3.000 Teilnehmenden, musste Covid-19-bedingt abgesagt werden – der Nachholtermin ist der 19. Mai 2021.


zur Startseite