Sie sind hier: Region >

Zwei Restaurants aufgebrochen



Braunschweig

Zwei Restaurants aufgebrochen


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Freitag kam es in Braunschweig zu Einbrüchen in zwei Restaurants. Ob sie in Verbindung zueinander stehen, kann derzeit nicht gesagt werden.



Der erste Einbruch am Freitagmorgen, in der Zeit von 4.00 Uhr bis 4.14 Uhr. Dabei versuchten unbekannte Täter erfolglos ein Fenster im Erdgeschoss eines Schnellrestaurants an der Hamburger Straße aufzuhebeln. Daraufhin erkletterten die unbekannten Täter mittels unbekannter Aufstiegshilfe das Dach des Schnellrestaurants. Hier wurde eine Fensterscheibe im Obergeschoss zerstört. Die Täter stiegen durch das Fenster in die Räumlichkeiten ein. Gezielt wurde der im Erdgeschoss befindliche Tresorraum aufgesucht, nachdem auch hier eine Scheibe eingeschlagen wurde. Aus dem dortigen Wertgelass wurde Bargeld

Der zweite geschah in der Nacht zum Freitag. Hier versuchten unbekannte Täter das im Erdgeschoss befindliche Fenster zu einem Restaurant in Mascherode aufzuhebeln. Als dieses misslang, wurde die Fensterscheibe eingeschlagen. Die Täter gelangten durch die Fensteröffnung in das Restaurant und entwendeten aus den Räumlichkeiten Bargeld.


zur Startseite