Braunschweig

Zwei Verletzte bei Unfall - Ein Fahrstreifen voll gesperrt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.05.2016


Braunschweig. Beim Zusammenprall zweier Autos im Einmündungsbereich Hagenbrücke/Casparistraße wurden am Montagmorgen die beiden Fahrerinnen verletzt. Der Sachschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt. Ein Fahrstreifen in Richtung Hagenmarkt musste längerfristig gesperrt werden. Auch der Straßenbahnverkehr war betroffen, so dass es zu Behinderungen kam.

Nach Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes wollte eine 57-Jährige, vermutlich bei schon Rotlicht zeigender Ampel, in Richtung Hagenmarkt fahren, als eine 27-jährige Audi-Fahrerin aus der Casparistraße nach links abbiegen wollte. Sie erfasste den VW Polo seitlich frontal, so dass beide Fahrzeuge schwer beschädigt wurden und abgeschleppt werden mussten. Durch den Aufprall wurde der Polo auf die Mittelinsel geschoben und drückte dort einen Masten aus der Verankerung.


zur Startseite