whatshotTopStory

Zwei weitere Todesfälle - Darunter ein Bewohner des Langelsheimer Pflegeheims

Eine 89-jährige Seesenerin starb bereits am 10. Dezember, der Todesfall konnte jedoch jetzt erst registriert werden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

21.12.2020

Goslar. Eine weitere Bewohnerin eines Langelsheimer Pflegeheims ist an den Folgen von COVID-19 gestorben. Das teilt der Landkreis Goslar in einer Pressemitteilung mit. Des Weiteren sei ein weiterer Todesfall vom 10. Dezember registriert worden.



Bereits am 10. Dezember sei eine 89-jährige Seesenerin am Coronavirus verstorben, deren Todesbescheinigung erst am heutigen Montag eingegangen sei. Zu diesem Todesfall komme ein 92-jähriger weiterer Bewohner eines Alten- und Pflegeheims in Langelsheim, der gestern verstarb. Die Gesamtzahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie erhöht sich somit auf aktuell 42 im Kreisgebiet.


zur Startseite