Sie sind hier: Region >

Zweimal Hausfriedensbruch durch 24-Jährige



Goslar

Zweimal Hausfriedensbruch durch 24-Jährige


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Goslar. Gestern kam es gleich zweimal zu einem Hausfriedensbruch in einem Warenmarkt durch eine junge Frau, die bereits Hausverbot in dem Markt hat.



Hausfriedensbruch In einem Warenmarkt in der Gutenbergstraße kam es im Laufe des Samstag zweimal zu einem Hausfriedensbruch durch eine amtsbekannte 24-jährige Goslarerin. Das erste Mal erschien sie in dem Markt gegen 14:50 Uhr. Das Hausverbot, das in der Vergangenheit wegen mehrerer Ladendiebstähle ausgesprochen wurde, musste durch die Polizei durchgesetzt werden. Trotz allem erschien die Frau gegen 19:50 Uhr erneut in dem Warenmarkt und hielt sich in der Damentoilette des Marktes auf. Auch in diesem Fall befolgte sie nicht die Anweisungen der Mitarbeiter, so dass die Polizei erneut zum Einsatz kam. Zwei Strafverfahren wurden eingeleitet.


zur Startseite