Bürgerdienste erinnern: Dokumente rechtzeitig verlängern lassen

14. November 2017
Symbolfoto: Pixabay
Anzeige

Wolfsburg. Häufig wird vergessen, rechtzeitig auf das Ablaufdatum des Reisepasses oder des Personalausweises zu achten. Dieses kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass geplante Reisen nicht oder erst verspätet angetreten werden können. Damit das nicht passiert, sollte die Gültigkeit der Dokumente rechtzeitig überprüft werden. Hierauf wiese heute die Stadtverwaltung hin.

Anzeige

Rund vier Wochen dauert es, bis ein neuer Reisepass oder ein neuer Personalausweis von der Bundesdruckerei hergestellt ist und zur Ausgabe im Rathaus bereitliegt. Es ist zwar auch möglich, einen Expresspass zu beantragen, der in der Regel innerhalb von vier Arbeitstagen abholbereit ist, der allerdings auch deutlich teurer ist als der normale Reisepass (92 Euro statt 60 Euro). Nähere Informationen rund um das Thema Reisepass und Personalausweis können auf der Homepage der Bürgerdienste unter www.wolfsburg.de/dienstleistungen nachgelesen werden.

Die Bürgerdienste der Stadt Wolfsburg im Rathaus B, Zimmer 15 haben montags und dienstags durchgehend von 8 bis 16.30 Uhr und donnerstags bis 17.30 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Die Beantragung eines Reisepasses oder Personalausweises ist aber auch in allen Stadt- und Ortsteilsprechstellen während der dortigen Öffnungszeiten möglich. Besuchstermine im Rathaus können auch telefonisch über das Service-Center unter der Behördennummer 115 oder über die Onlinebuchung unter www.wolfsburg.de/terminvergabe vereinbart werden.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen