Der Geruch führte zum Ziel: Polizisten finden Marihuana

16. April 2018
Symbolfoto: pixabay
Anzeige

Braunschweig. Im Rahmen eines anderweitigen Polizeieinsatzes fiel einer Funkstreifenbesatzung am Sonntag Nachmittag im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses ein starker Cannabisgeruch auf. Als der 28-jährige Wohnungsinhaber den Beamten die Tür öffnete, strömte ein intensiver Geruch in den Hausflur, teilt die Polizei Braunschweig mit.

Anzeige

In der Wohnung wurde eine größere Menge Marihuana sowie entsprechendes Konsumzubehör aufgefunden. Zudem befanden sich mehrere tausend Euro Bargeld in der Wohnung, die zunächst als mutmaßliches Dealgeld sichergestellt wurden. Auf den Wohnungsinhaber kommt nun ein Strafverfahren wegen des Handels mit Marihuana zu.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen