Peiner von plötzlicher Straßenglätte überrascht

14. November 2017 von
Peines Verkehrsteilnehmer wurden von der morgendlichen Straßenglätte überrascht. Symbolfoto: Robert Braumann
Anzeige

Peine. Peines Verkehrsteilnehmer wurden am heutigen Dienstagmorgen von glatten Straßen überrascht. Wie die Polizeisprecherin Stephanie Schmidt auf Anfrage mitteilte, kam es im Landkreis Peine zu einigen Verkehrsunfällen, die mit Glätte in Verbindung zu bringen sind.

Anzeige

So habe sich zwischen Eddesse und Berkhöpen ein Auto überschlagen, der Fahrer sei im Anschluss verletzt in ein Klinikum gebracht worden. In Edemissen sei es zu einem Sturz eines Rollerfahrers gekommen, zu dessen Verletzungsgrad noch keine Aussage getroffen werden könne. Auch in Densdorf sei einem Autofahrer die Glätte zum Verhängnis geworden. Er sei in einer Kurve von der Straße abgekommen und erst auf einem angrenzenden Acker zum Stehen gekommen. Außerdem kam es bei einem Abbiegevorgang auf der B1 zwischen Bettmar und Vechelde zu einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem Gelenkbus, bei dem niemand verletzt wurde, jedoch erheblicher Blechschaden entstand (wir berichteten).

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen