Sie sind hier: Region >

106 Verkaufs- und Gewerbeflächen stehen im Stadtgebiet leer



106 Verkaufs- und Gewerbeflächen stehen im Stadtgebiet leer

von Frederick Becker


Symbolfoto: Stadt Salzgitter
Symbolfoto: Stadt Salzgitter Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

Salzgitter. Auf der Haushaltssitzung des Rates am kommenden Mittwoch wird die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter (WIS) Zahlen zu Leerständen von Verkaufs- und Gewerbeflächen vorlegen. Hintergrund ist eine Anfrage der Mündigen Bürger Salzgitter (MBS).



Die WIS biete Immobilieneigentümern an, sie bei der Vermarktung von Verkaufs- und Gewerbeflächen zu unterstützen. So erhalte die WIS einen Einblick in leerstehende Gewerbe- und Verkaufsflächen, heißt es in der Vorlage.

„Eine umfassende, regelmäßige Erhebung sämtlicher Leerstände im Stadtgebiet erfolgt jedoch nicht und es besteht auch von Seiten der Immobilieninhaber keine Pflicht, leerstehende Verkaufs- und sonstige Gewerbeflächen zu melden“, merkt die Verwaltung an.


Im Zuge der Neuauflage des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes der Stadt sei im November und Dezember vergangenen eine Erhebung sämtlicher Leerstände durchgeführt worden. Aus dieser Erhebung stammen die aktuellsten Zahlen zu leerstehenden Gewerbe- und Verkaufsflächen, die der WIS vorliegen.

Das sind die Zahlen:


Salzgitter-Bad: 47
Lebenstedt: 45
Gebhardshagen: 13
Thiede: 1

Daraus ergeben sich insgesamt 106 Leerstände.


zur Startseite