Peine

12-Jähriger wird nach Unfall in Klinik gebracht


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

21.03.2017

Peine. Am gestrigen Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, wurde in Peine, auf der Woltofer Straße ein 12-Jähriger bei einem Unfall leicht verletzt.



Eine 19-Jährige wollte mit ihrem Pkw Corsa vom Parkplatz am Schützenplatz nach links in die Woltorfer Straße einbiegen. Hierbei war sie mit ihrem Pkw schon soweit vorgefahren, dass sie mit der Front ihres Pkws bereits auf dem kombinierten Fuß- und Radweg stand. Als sie gerade wieder anfuhr, wollte der 12-Jährige, von rechts kommend, noch vor ihr vorbeifahren, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Der Junge stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich leicht. Er kam zur Behandlung ins Klinikum Peine. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro.


zur Startseite