Sie sind hier: Region >

1:3 – Grizzlys werden von Eisbären in Spiel 4 niedergerungen



Wolfsburg

1:3 – Grizzlys werden von Eisbären in Spiel 4 niedergerungen


Das war die Entscheidung: André Rankel schiebt zum 1:2 ein. Foto: Moritz Eden/City-Press GbR
Das war die Entscheidung: André Rankel schiebt zum 1:2 ein. Foto: Moritz Eden/City-Press GbR Foto: Moritz Eden/City-Press GbR

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Im vierten Spiel des Playoff-Viertelfinales der DEL mussten sich die Grizzlys Wolfsburg gegen die Eisbären Berlin knapp geschlagen geben. Trotzdem der Vizemeister einen Großteil des Spielgeschehens für sich verbuchen konnte, zeigten sich die Gäste effektiv und sorgten vor knapp 4200 Zuschauern für einen Endstand von 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). In der Best-of-seven-Serie führt Berlin damit nun mit 3-1.



Foucault und Bina wieder dabei


Zwei Rückkehrer konnten die Grizzlys vor Spielbeginn verkünden. Kris Foucault und Robbie Bina standen wieder im Aufgebot, waren nach Aussage von Grizzlys-Manager Charly Fliegauf „jedoch noch nicht zu 100Prozent wieder fit.“ Torsten Ankert saß erneut mit auf der Bank, kamjedoch nicht zum Einsatz. Damit fehlten weiterhin sechs Spieler. (...)

Mehr auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/13-grizzlys-werden-von-eisbaeren-in-spiel-4-niedergerungen/


zur Startseite