Wolfenbüttel

13 Kids beim Zukunftstag im Reisebüro Schmidt



Artikel teilen per:

27.03.2014


Wolfenbüttel. Auch im Reisebüro Schmidt wird Schülern jedes Jahr ein Blick hinter die „Kulissen“ gewährt.

Der Tag startete um 9:00 Uhr, wie ein normaler Arbeitstag. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer, Herrn Wilhelm Schmidt, übernehmen die Auszubildenden John Behrens und Remo Brandes die Gestaltung des Zukunftstages. Als Einführung wird den 13 Teilnehmern wird der SchmidtTerminal mit all seinen Abteilungen und Aufgabenbereichen gezeigt. Eine Präsentation über das Unternehmen und den Ablauf einer Schmidt Reise soll Einblick in die Firmenkultur bringen.

Es folgen verschiedene Aufgaben, die an den Beruf des Tourismuskaufmanns / der Tourismuskauffrau angelehnt sind. Auch das Reisebüro am Stadtmarkt wird am Mittag besucht.

Nach einer kurzen Stärkung besichtigen die Schüler, unter der Leitung von Joachim Böhme, Fahrdienstleiter von Reisebüro Schmidt, die Werkstatt. Sie sehen die Mitarbeiter bei der Umrüstung der neuen MeinFernbusse, die in den nächsten Tagen auf Deutschlands Straßen starten.

Eine Besichtigung und Rundfahrt in einem SchmidtBus runden den Tag ab und die Kinder erleben einen ereignisreichen Tag mit vielen neuen Eindrücken. Das Reisebüro Schmidt Team freut sich, dem ein oder anderen seinen Wunschberuf beim Zukunftstag 2014 näher gebracht zu haben. Und wer weiß, vielleicht befindet sich ein zukünftiger „Schmidtarbeiter“ unter den Kids.


zur Startseite