Sie sind hier: Region >

Gifhorn: 14-jähriger Radfahrer prallt gegen plötzlich geöffnete Beifahrertür



Gifhorn

14-jähriger Radfahrer prallt gegen plötzlich geöffnete Beifahrertür

Ein Insasse des Autos meldete sich der Polizei, nachdem er die Meldung zu dem Vorfall gelesen hatte.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Gifhorn. Am frühen Freitagmorgen, gegen 7:45 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Junge mit seinem Fahrrad auf der Fallerslebener Straße in Richtung Schillerplatz. Hierbei nutzte er den rechten Gehweg. Als er einen dort geparkten, hellen Minivan passieren wollte, wurde die Beifahrertür geöffnet. Der Junge prallte gegen die Tür und stürzte, wobei er sich verletzte. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der Van war mit zwei oder drei Männern besetzt, die sich auch nach dem Befinden erkundigten und dem Kind rieten, einen Arzt aufzusuchen, was der Junge zunächst ablehnte.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall, dem Kennzeichen des Minivan oder den Personalien der Fahrzeuginsassen machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Gifhorn unter 05371 980-0.

Aktualisiert (11:10 Uhr)
Die Polizei berichtet, dass sich der Beteiligte aus dem Van umgehend bei der Polizei gemeldet habe, nachdem er die Meldung gelesen hatte. Die genauen Umstände des Unfalls sind weiter Teil der Ermittlungen.


zur Startseite