Sie sind hier: Region >

Lengede: 20-Jähriger fährt in Grundstückszaun und flüchtet zunächst



Peine

20-Jähriger fährt in Grundstückszaun und flüchtet zunächst

Die Polizei konnte den Fahrer ermitteln. Der angerichtete Schaden ist erheblich.

Symbofoto.
Symbofoto. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Lengede. Aus derzeit nicht bekannten Gründen kam ein 20-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Sonntag, 4 Uhr, auf der Fuhseaue von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Grundstückszaun. Sowohl am Zaun als auch am Bewuchs entstand ein erheblicher Schaden. Der Fahrer flüchtete zunächst, konnte jedoch im Rahmen der polizeilichen Fahndung ermittelt werden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Es entstand ein Schaden von mindestens 2.500 Euro.


zur Startseite