whatshotTopStory

21 Neuinfektionen und zwei Todesfälle in Salzgitter

Bei den beiden Todesfällen handelt es sich um eine 70-jährige Frau und einen 90-jährigen Mann.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

10.12.2020

Salzgitter. Am heutigen Donnerstag, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 21 Neuansteckungen mit Covid-19 sowie zwei neue Todesfälle. Dies teilt die Stadt Salzgitter mit.



Bei den beiden Todesfällen handele es sich um eine über 70-jährige Frau, die in einem Alten- und Pflegeheim verstorben ist, sowie einen über 90-jährigen Mann, der im Krankenhaus verstorben ist. Beide hätten Vorerkrankungen gehabt. Damit steige die Zahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen auf 32.

Durch einen neuen bestätigten Infektionsfall sei eine Klasse der Hauptschule am Fredenberg in häuslicher Quarantäne. Am heutigen Donnertag, 10. Dezember, betrage die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 1.435. Akut infiziert seien 357 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liege bei 92,05.


zur Startseite