Sie sind hier: Region >

24 Jungen und Mädchen beim Zukunftstag in der HAB



Wolfenbüttel

24 Jungen und Mädchen beim Zukunftstag in der HAB


 Die SchülerInnen, die im Projekt „Virtuelles Kupferstichkabinett“ eine Bildlegende verfasst haben, erklärten den Interviewern aus der Pressestelle ihre Arbeit mit dem und über das Ausstellungsobjekt. Foto: HAB
Die SchülerInnen, die im Projekt „Virtuelles Kupferstichkabinett“ eine Bildlegende verfasst haben, erklärten den Interviewern aus der Pressestelle ihre Arbeit mit dem und über das Ausstellungsobjekt. Foto: HAB

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Auch in diesem Jahr bekamen wieder viele Schülerinnen und Schüler Einblicke in die verschiedenen Berufe an der Herzog August Bibliothek. 24 Mädchen und Jungen erhielten am 28. April 2016 zuerst eine Sonderführung durch die musealen Räume der Bibliothek. Anschließend durften sie in verschiedenen Abteilungen und Projekten selbst mit anpacken und zum Teil auch eigenen Ideen mit einbringen. Ein Abschlussgespräch mit Ulrike Gleixner, Leiterin der Abteilung Forschungsplanung und -projekte und stellvertretende Direktorin der Bibliothek, rundete den Tag ab.

In der Abteilung Handschriften und Sondersammlungen bekamen eine Schülerin und zwei Schüler Einblicke in das Projekt „Virtuelles Kupferstichkabinett“. Hier wird derzeit eine Ausstellung mit dem Titel „Metamorphosen – Die Faszination des Wandels“, die am 29. Mai eröffnet wird, vorbereitet und die Schüler verfassten zu einem Objekt eine Bildlegende. So lernten sie etwas über das Thema Metamorphosen sowie zur Technik des Kupferstichs. Drei Schülerinnen waren in der Pressestelle und haben unter anderem gelernt, wie man Pressemitteilungen schreibt und den Entwurf für die vorliegende verfasst. Aber auch andere Abteilungen gewährten den Teilnehmern des Zukunftstages Einblicke in ihre Arbeit. So waren Schülerinnen und Schüler in der Fotowerkstatt, der Forschungsabteilung, der Publikationsabteilung, der Restaurierungswerkstatt, der Abteilung für integrierte Medienbearbeitung, der Abteilung Alte Drucke, der Handschriftenkatalogisierung und bei den zentralen Diensten.


zur Startseite