Sie sind hier: Region >

26-jähriger Salzgitteraner mit 1,42 Promille unterwegs



Salzgitter

26-jähriger Salzgitteraner mit 1,42 Promille unterwegs

Der Mann hatte die Anhaltesignale der Polizei missachtet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Lebenstedt. Am gestrigen Samstagabend wurde auf der Ludwig-Erhard-Straße ein Autofahrer mit einem defekten Scheinwerfer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Erste Anhaltesignale der Polizei wurden vom Fahrer missachtet. Außerdem fiel der Polizei auf, die unsichere Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle des 26-jährigen Fahrers aus Salzgitter konnte Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Ein freiwilliger Atemalkoholtest habe eine Atemalkoholkonzentration von 1,42 Promille ergeben. Dem Mann sei eine Blutprobe entnommen worden. Ihn erwarte nun ein Führerscheinentzug und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


zum Newsfeed