Sie sind hier: Region >

Gifhorn: 2,89 Promille - Zeugin meldet betrunkenen Autofahrer



Gifhorn

2,89 Promille: Zeugin meldet betrunkenen Autofahrer

Den Führerschein hatte der Mann in der Vergangenheit bereits abgeben müssen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Ehra/ Grußendorf. Montagmittag informierte eine Autofahrerin die Polizei Gifhorn über den Verdacht einer Trunkenheitsfahrt auf der L289. Das Auto vor ihr würde Schlangenlinien und immer wieder über die Mittellinie fahren. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung am Dienstag.



Lesen Sie auch: Berauschter Sonntag - Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr


Beamte der Polizei Gifhorn trafen den Fahrer an seiner Wohnanschrift an. Der 59-Jährige gab zu, mit dem Auto gefahren zu sein, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,81 Promille. Den Führerschein hatte der Mann in der Vergangenheit bereits abgeben müssen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, er muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.


zum Newsfeed