Wolfenbüttel

30 Jahre Wanderabteilung im ESV Wolfenbüttel


Der Verein schaut auf 30 Jahre zurück. Foto: ESV Wolfenbüttel
Der Verein schaut auf 30 Jahre zurück. Foto: ESV Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

15.02.2018

Wolfenbüttel. Mit einer gelungenen Fete wurde das 30jährige Bestehen der Wanderabteilung entsprechend honoriert. Auf den Tag genau wurde am 9. Februar im Vereinsheim Okerstadion gefeiert.



Lobende Worte für die Wanderer fand Vorstandsmitglied Harry John in seinem Grußwort. Abteilungsleiter Gerd Niedzwiedz, der ununterbrochen seit der Gründung im Amt ist, führte in seiner Begrüßung nochmal an die Anfänge der Abteilung zurück.

Gestartet wurde mit 22 Aktiven, diese Zahl konnte dann in den weiteren Jahren bis auf über 50 Mitglieder gesteigert werden. Die erste Wanderung fand am 20. März 1988 mit 19 Erwachsenen, drei Kindern und einem Hund im Oderwald statt. Noch im gleichen Jahr trat dann Lothar Tolksdorf mit seiner Ehefrau der Abteilung bei, und somit hatte der Abteilungsleiter fortan einen fundierten Wanderwart an seiner Seite, ebenfalls bis heute. Ab 1990 wurde dann auch die Wanderwoche eingeführt, die in dem ersten Jahr an den Spitzingsee führte. Seitdem hat in jedem Jahr eine Wanderwoche stattgefunden, die vom Harz bis Mallorca immer unterschiedliche Ziele hatte. Somit seit der Gründung rund 480 Wanderungen mit geschätzten gewanderten 9.000 Kilometer tatsächlich durchgeführt worden.

Aktuell sind 21 Mitglieder in der Abteilung. Das Fest zum Jubiläum gibt auch den Blick nach vorn, dass zukünftig im ESV gewandert werden wird. Interessierte Wanderfreunde sind gern eingeladen, die Abteilung kennenzulernen. Jeden zweiten Dienstag im Monat - wieder am 13. März - trifft sich die Wanderabteilung um 20 Uhr im Vereinsheim Okerstadion zur Besprechung der kommenden Aktivitäten.


zur Startseite