whatshotTopStory

300 Hunde planschten um die Wette


Hundeschwimmen im Freibad am Elm, Foto: Krause-Hotopp Foto: Mit freundlichen Grüßen Diethelm Krause-Hotopp Fotos (Diethelm Krause-Hotopp) vom Hundeschwimmen im Freibad am Elm.

Artikel teilen per:

12.09.2016

Hemkenrode. Das erste Hundeschwimmen im Freibad am Elm war ein Erfolg. Gut 300 Hunde, teils mit Herrchen und/oder Frauchen, kamen bei sommerlichen Temperaturen ins Freibad.



Der Badleiter Kay Renz als Initiator, in Absprache mit der Gemeinde, hatte extra Baderegeln entworfen, an die sich alle halten mussten. „Ich bin von dem Zuspruch begeistert und mit dem Verhalten aller sehr zufrieden“, zog er ein positives Resümee. Spontan wurde die Aktion noch um eine Stunde verlängert. Viele HundebesitzerInnen brachten ihre Freude über diese gelungene Aktion zum Ausdruck und fragten nach einer Wiederholung im nächsten Jahr. Diese sollte dann aber erst Ende September stattfinden, sodass das Ende der Badesaison flexibel gehandhabt werden kann. Der Freundeskreis Freibad am Elm hatte einen Kaffee- und Kuchenstand aufgebaut, der bereits um 15 Uhr geplündert war. „Ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenspenderinnen und UnterstützerInnen“, so Diethelm Krause-Hotopp vom Freundeskreis. Der Freundeskreis spart auf ein schwimmbares Krokodil für den Nichtschwimmerbereich. Dann gibt es eine weitere Attraktion im schönen Freibad am Elm.


zur Startseite