Sie sind hier: Region >

33. Spieleabend der SPD Gardessen



Wolfenbüttel

33. Spieleabend der SPD Gardessen


Burkhard Wittberg 1. Vorsitzender mit den Siegern des Abends, Alexander Wieländer, Bernd Otte,  Carmen Henne und Lothar Naumann. Foto: Burkhard Wittberg
Burkhard Wittberg 1. Vorsitzender mit den Siegern des Abends, Alexander Wieländer, Bernd Otte, Carmen Henne und Lothar Naumann. Foto: Burkhard Wittberg

Artikel teilen per:

Gardessen. Der SPD Ortsverein Gardessen richtete in den letzten Tagen zum 33. mal den traditionellen „Spieleabend“ im Dorfgemeinschaftshaus aus. Es waren wieder sehr viele Einwohner/innen aus Gardessen anwesend. Sie zeigten ihr Können beim Skat, Doppelkopf, Rommé und Kniffel.



„Dieser Abend, ein fester Bestandteil des Dorfes, seid nun schon 35 Jahren, ist gerade in der dunklen Jahreszeit in der dörflichen Gemeinschaft eine Bereicherung für Gardessen“, sagte der Vorsitzende des SPD Ortsvereins, Burkhard Wittberg in seinen Begrüßungsworten.
In den zwei Spielrunden herrschte an den Tischen ein reges und emsiges Bestreben nach Siegen, teilweise durchzogen von Jubelschreien (besonders beim Kniffel), auch durch Unmutsäußerungen, wenn einmal ein Spiel umgebogen wurde. Jedenfalls sah man an allen Tischen froh gestimmte Gesichter. Im Anschluss daran wurden die Ergebnisse der einzelnen Spielarten bekannt gegeben. Den 1. Platz beim Skat holte sich Bernd Otte; Den 1. Platz beim Doppelkopf errang Alexander Wieländer; Der 1. Platz beim Rommé ging an Lothar Naumann und der 1.Platz beim Kniffel wurde durch Carmen Henne gewürfelt. Jeder teilnehmende Spieler erhielt wie immer einen schönen Preis.






zur Startseite