Sie sind hier: Region >

369 ABC-Schützen drücken ab sofort die Schulbank



Wolfenbüttel

369 ABC-Schützen drücken ab sofort die Schulbank

von Anke Donner


An den Grundschulen in der Stadt Wolfenbüttel wurden für das Schuljahr 2018/2019 369 Kinder angemeldet. Die meisten Anmeldungen gab es an der Grundschule Am Geitelpaltz. Foto: Archiv
An den Grundschulen in der Stadt Wolfenbüttel wurden für das Schuljahr 2018/2019 369 Kinder angemeldet. Die meisten Anmeldungen gab es an der Grundschule Am Geitelpaltz. Foto: Archiv Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. 369 Schülerinnen und Schüler konnten in der Stadt Wolfenbüttel am vergangenen Samstag ihre Zuckertüten packen und am heutigen Montag ihren ersten Schultag erleben. Für sie beginnt nun eine neue und aufregende Zeit auf der Schulbank.



An den Grundschulen, die in der Trägerschaft der Stadt Wolfenbüttel sind, wurden in diesem Jahr 396 Kinder angemeldet. 65 davon in den Grundschulen in den Ortsteilen und 304 in den Schulen in der Kernstadt. Dabei handelt es nur um die gemeldeten Schüler, betont Stadtsprecher Thorsten Raedlein. Die meisten Anmeldungen gab es mit 81 für die Grundschule Am Geitelplatz. An der Wilhelm Busch-Grundschule wurden 80 Kinder angemeldet, an der Wilhelm Raabe-Schule waren es 56, an der Grundschule Harztorwall 49 und in der Karlstraße 38. Die wenigsten Anmeldungen gab es mit 13 Erstklässlern an der Grundschule Salzdahlum.

Auch die bisherigen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2019/2020 konnte die Stadtverwaltung bereits mitteilen. Demnach gibt es für die Grundschulen, die in der Trägerschaft der Stadt Wolfenbüttel sind, 408 Anmeldungen. Die meisten Anmeldungen liegen auch im kommenden Jahr mit 113 an der Grundschule Am Geitelplatz vor.


zur Startseite