Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Polizei stoppt schwer betrunkenen LKW-Fahrer auf A2



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

3,85 Promille: Polizei stoppt schwer betrunkenen LKW-Fahrer auf A2

Einem anderen LKW-Fahrer war zuvor aufgefallen, dass sein Kollege in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Die Videomanufaktur

Artikel teilen per:

Braunschweig. Auf der A2 in Richtung Berlin hat die Polizei am heutigen Donnerstag gegen Mittag einen alkoholisierten LKW-Fahrer aufgegriffen. Wie die Polizei weiter berichtet, sei der Mann einem Kollegen durch seinen Fahrstil aufgefallen. Bei der Kontrolle ergab der Alkoholtest einen Wert on 3,85 Promille.



Am Mittwochmittag fiel einem polnischen LKW-Fahrer ein weiterer LKW vor ihm auf, der in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr. Noch bevor der Fahrer die Polizei informieren konnte, hielt der Lkw jedoch vor ihm auf dem Standstreifen an. Nach kurzer Zeit traf dort die mittlerweile alarmierte Autobahn Polizei ein. Ein Atemalkoholtest ergab, bei dem ebenfalls polnischen Lkw-Fahrer, einen Wert von 3,85 Promille. Trotz dieser Alkoholisierung konnte der Fahrer noch aufrecht stehen. Nach einer Blutentnahme wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und sein Führerschein beschlagnahmt.


zur Startseite