Wolfenbüttel

CDU-Fraktion fordert Ausbau der Kastenanlagen


Logo: CDU
Logo: CDU

Artikel teilen per:

24.02.2017

Haverlah. Die CDU-Fraktion im Gemeinderat Haverlah fordert einen Ausbau der Kastenanlagen, damit alle Vereine und die Parteien ihre Mitteilungen ungestört den Bürgerinnen und Bürgern anbieten können. Sie wird einen entsprechenden Antrag zur Haushaltsberatung einbringen.


Das ist einerseits Kulturarbeit zur Förderung der Dorfgemeinschaft und andererseits demokratische Basisarbeit. Das muß der Gemeinde gerade in der heutigen Zeit auch etwas wert sein. Wir freuen uns über jede Initiative, die sich bildet und betätigt. Durch einen Ausbau entsprechend den neu aufgetretenen Bedürfnissen wird die problematische Zusammenlegung von Vereinen und Parteien oder gar konkurrienrenden Parteien vermieden. Vereine haben in ihren Satzungen in der Regel das Gebot der parteipolitischen Neutralität. Das ist gut und richtig, weil in diesen Organisationen die unterschiedlichen Weltanschauungen keine Rolle spielen sollen. So haben die Mitglieder vieler Vereine ganz unterschiedliche Auffassungen und können gut damit leben.

Wenn sie nun mit einer Partei auf einen gemeinsamen Informationskasten angewiesen sein sollen, dann sind Reibungen vorprogrammiert. Wer soll mit wem zusammen? Es wird sich nie die Deckung der Mitgliedschaft mit einer Partei ergeben und das ist auch gut so. Aber man darf sie auch nicht durch die „Hintertür“ in eine solche Konfliktlage bringen. Wo sich Vereine untereinander zu einer Zusammenarbeit bereitfinden ist das kein Problem. Auf freiwilliger Basis läßt sich das regeln. Die CDU hat sich in umfangreichen Vorarbeiten mit dem Thema befaßt und kundig gemacht, um den Antrag einzubringen.


zur Startseite