Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

5. weihnachtliches Schulfest entwickelt sich zur Tradition



Goslar

5. weihnachtliches Schulfest entwickelt sich zur Tradition


Basteln, Bratwurst, Bauchtanz der Grundschule Jürgenohl . Foto: Privat
Basteln, Bratwurst, Bauchtanz der Grundschule Jürgenohl . Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Kulinarische Genüsse, Bastelangebote in nahezu allen Klassenzimmern und eine sportliche Winterolympiade waren die Zutaten für das mittlerweile fünfte weihnachtliche Schulfest der Grundschule Jürgenohl am vergangenen Freitag.

„Der Zuspruch mit an die 500 Anmeldungen von Kinder und Eltern zeigt, dass das Konzept stimmt und sich zu einer kleinen Tradition entwickelt,“ so Sascha Göritz, Vorsitzender des organisierenden Elternvereins, und bedankte sich in einer gut gefüllten Schulaula bei den rund 30 Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung. Gleichzeit nutze Göritz auch die Gelegenheit, sich im Namen von Kindern und Eltern, bei der Lehrerschaft, bei der Schulleitung, insbesondere bei Claudia Kohl, für ihr Engagement im vergangenen Kalenderjahr zu bedanken. „Sie alle leisten eine wichtigen Beitrag dazu, dass unsere Kinder gern zur Schule gehen!“, so Göritz im Applaus der Anwesenden.

Ob Skispringen oder Bobfahren bei der Winterolympiade in der Turnhalle, ob der Genuss von Bratwurst oder von einem Stück von den vielen gespendeten Kuchen oder ein launiger Bummel über den kleinen Flohmarkt in den Schulgängen - die Auswahl auf dem zweistündigen Schulfest war groß. Besondere Highlights waren die Aufführungen des Kinderchors sowie der Bauchtanzgruppe auf der Schulbühne. „Jeder Euro, der heute eingenommen wird, kommt wieder den Kindern und der Schule zugute,“ so Göritz weiter, „und kann dazu beitragen, dass es eine Grundschulzeit wird, an die man später gern zurückdenkt.“


zur Startseite