Sie sind hier: Region >

50 Jahre DRK Ortsverein Jerstedt – Doris Paul ist neue Vorsitzende



Goslar

50 Jahre DRK Ortsverein Jerstedt – Doris Paul ist neue Vorsitzende


Doris Paul ist die neue erste Vorsitzende des Ortsvereins Jerstedt im Deutschen Roten Kreuz. Foto: Pischke

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Jerstedt. Doris Paul heißt die neue erste Vorsitzende des Ortsvereins Jerstedt im Deutschen Roten Kreuz (DRK). Sie wurde auf der jetzt stattfindenden Mitgliederversammlung in der Mehrzweckhalle gewählt. Sie ist bereits seit 2000 im Vorstand aktiv. Bisher als Schriftführerin. Zudem organisiert sie seit 2007 die Blutspenden. Doris Paul tritt jetzt die Nachfolge von Hannelore Kulke an, die für dieses Amt aus familiären Gründen nicht mehr zur Verfügung stand.

In ihrem Jahresbericht ließ die scheidende erste Vorsitzende Hannelore Kulke das letzte Jahr Revue passieren. So wurden vier Blutspendetermine mit 351 Spendern durchgeführt. Mit den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern besuchte man den Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Am 3. Oktober organisierte der DRK Ortsverein das Kaffee- und Kuchenbuffet zur Partnerschaftsfeier zwischen Jerstedt und Benzingerode (Sachsen-Anhalt). Des Weiteren war man mit einem Infostand auf dem Jerstedter Weihnachtsbasar vertreten. „Die jetzige Mitgliederzahl von 134 Mitgliedern ist im Vergleich mit dem Vorjahr konstant geblieben“, so Kulke. In ihrem Bericht erinnerte sie noch einmal an die Gründung des Ortsvereins, die am 25. Februar 1966 stattfand.


Rolf Marheine berichtet von den Tätigkeiten der Jerstedter Rotkreuzler im Bereitschaftswesen. Die drei Mitglieder führten zwei Kleidersammlungen durch, bei denen zusammen 3.020 Kg Kleidung zusammen kamen. Weiterhin betreuten sie drei Veranstaltungen sanitätsdienstlich. Die Vorstandswahlen erbrachten folgende weitere Ergebnisse: Rolf Marheine wurde erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Schatzmeisterin ist Christa Brämer, ihre Stellvertretung Sabine Beutner-Warnecke. Schriftführerin ist ab jetzt Sabine Paul, ihre Stellvertretung Monika Hartung. Die Kasse wird ab jetzt von Karin Franke und Angelika Stützer geprüft.

Dieter Lode, Ehrenamtsbeauftragter des DRK Kreisverbandes Goslar überbrachte die Grüße und den Dank des Präsidiums und des Vorstandes. In Anerkennung für besondere Dienste im Deutschen Roten Kreuz und für den DRK Ortsverein Jerstedt verlieh er Hannelore Kulke die silberne Henry-Dunant-Medaille. Er ließ die Rotkreuz-Tätigkeiten der geehrten noch einmal Revue passieren. Hannelore Kulke trat am 1. Januar 1982 in den DRK Ortsverein Jerstedt ein. Bereits im Juni des gleichen Jahres übernahm sie die Ämter der stellvertretenden Vorsitzenden sowie der Schriftführerin. Am 21. Juni 1984 gründete sie im Ort eine DRK-Seniorentanzgruppe und nahm zusätzlich an zahlreichen Fortbildungen in diesem Bereich teil. Bis ins Jahr 2007 organisierte sie federführend die Blutspendetermine im Ort. Am 17.März 2000 übernahm sie schließlich das Amt der ersten Vorsitzenden das sie bis heute innehatte. Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde Doris Paul für 25 Jahre Mitgliedschaft im DRK geehrt.

Termine des DRK Ortsvereins 2016:


8. März, 1. Juni, 8. August und 18. November Blutspende in der Mehrzweckhalle
9. April und 22. Oktober jeweils eine Kleidersammlung


zur Startseite