Sie sind hier: Region >

500 Rennenten schwammen in Langelsheim um die Wette



Goslar

500 Rennenten schwammen in Langelsheim um die Wette

Die Wählergemeinschaft Langelsheim konnte einen Erlös von 1.000 Euro erzielen, der dem Kindergarten St. Andreas zu Gute kommt.

Das Entenrennen in Langelsheim 2021.
Das Entenrennen in Langelsheim 2021. Foto: Wählergemeinschaft Langelsheim

Artikel teilen per:

Langelsheim. Das „Entenrennen“ der Wählergemeinschaft Langelsheim stieß auf großes Interesse: Schon um 13.30 Uhr fanden sich die ersten Familien am Startplatz ein. Bereits um 14.45 Uhr waren alle 500 Rennenten verkauft. Pünktlich um 15 Uhr erfolgte dann der Start. Begleitet durch Rettungsschwimmer der DLRG-Ortgruppe Langelsheim machten sich die Rennenten auf den Weg. Einige mussten im Rennverlauf aus Hindernissen befreit werden. Nach zirka 20 Minuten erreichten die schnellsten Enten das Ziel an der Brücke Lange Straße und wurden dort herausgefischt, notiert und zur Siegerehrung gebracht. Das berichtet die Wählergemeinschaft Langelsheim in einer Pressemeldung.



Der 1. Preis war ein Übernachtungsgutschein (zwei Übernachtungen) für eine Familie in einem „Sonnenhotel“. Auch die Plätze zwei bis zehn erhielten attraktive Preise (unter anderem Gutscheine vom „Hotel zum Löwen“, vom „Blumenland“, vom „Salon Hartung“, von der „Brötchen-Schmiede-Astfeld“, vom „Zahnengel“). Die Wählergemeinschaft bedankt sich bei allen Spendern. Besonders erfreut sei man über die Höhe des Reinerlöses: Durch den Verkauf der Rennenten und von Getränken (gespendet von REWE) und Keksen (gespendet von der Brötchen-Schmiede-Astfeld und der Bäckerei Ruch) konnte ein Überschuss von mehr als 1.000 Euro erzielt werden. Diesen Betrag werde man in Kürze dem Kindergarten St. Andreas in Langelsheim spenden.


zur Startseite