whatshotTopStory

57-jährige stirbt bei Feuer in Alten- und Pflegeheim

von Anke Donner



Artikel teilen per:

30.09.2014


Wolfenbüttel. Bei einem Brand in einem Alten- und Pflegeheim in der Dr.-Kirchheimer-Straße in der Nacht von Montag auf Dienstag verstarb eine Person.

Nach einem Schwelbrand in ihrem Bett verstarb eine 57-jährige Bewohnerin des Alten- und Pflegeheims. Am Abend war gegen 23.45 der Brandmeldealarm in ihrem Zimmer ausgelöst worden. Drei hinzueilende Pflegekräfte versuchten das Feuer zu löschen und die Frau zu retten. Sie erlitten dabei eine Rauchgasintoxikation und wurden anschließend vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Ermittlungen laufen


Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Vermutlich könne erst in den nächsten Tagen mehr zur Brandursache herausgegeben werden. "Derzeit sind die Brandermittler im Einsatz. Wir schätzen, dass wir in den nächsten Tagen weitere Informationen zur Unglücksursache erfahren werden", so Sabine Goldfuss, Pressesprecherin der Polizei Salzgitter. Die Polizei Salzgitter hatte den Fall übernommen, da bei dem Brand ein Mensch zu Tode gekommen ist.


zur Startseite